Sorry, your browser does not support inline SVG. Sorry, your browser does not support inline SVG.
ANS-dom-40-2018-0240_header

Ort der Kultur

Seit über 1200 Jahren erklingt das gesungene Gotteslob im Aachener Dom. Das tägliche Orgelspiel und der sonntägliche Chorgesang sind feste Bestandteile der Gottesdienste. Die herausragende Qualität der Aachener Dommusik wird besonders im Rahmen großer Festgottesdienste erlebbar.

Neben diversen Konzerten komplettieren Lesungen, Vorträge oder Predigtreihen den Jahreskalender des Aachener Doms.

Dommusik Aachen: Das Erlebnis von Klang und Raum

Die Tradition der „musica sacra“ am Aachener Dom reicht weit bis ins frühe Mittelalter zurück: An der Hofschule Karls des Großen, der „Schola Palatina“, wurden die sieben Freien Künste, zu denen auch die Musik gehörte, gelehrt. In Karls Marienkirche sangen Schulknaben und Klerus gemeinsam den Cantus Romanus – den heute „gregorianisch“ genannten Choral. Im Laufe der Jahrhunderte kamen in großer stilistischer Vielfalt mehrstimmige Motetten und Messkompositionen dazu.

Zur Aachener Dommusik gehören heute drei Chöre: der traditionsreiche Domchor, der 2011 gegründete Mädchenchor am Aachener Dom und ein Vokalensemble.

Der Aachener Domchor hat mehr als 1200 Jahre alte Wurzeln.

Freunde der Aachener Dommusik e. V.

Dem Domchor und der Domsingschule steht der gemeinsame Förderverein „Freunde der Aachener Dommusik e.V.“ zur Seite. Seit seiner Gründung im Jahr 1929 unterstützt der Förderverein die Aachener Dommusik bei der Erfüllung ihrer künstlerischen Aufgaben.

Kontakt:

Verein Freunde der Aachener Dommusik e. V.
Geschäftsstelle und Sekretariat
Tel. 0241 – 47709110
E-Mail: dommusik@dom.bistum-aachen.de

Aufgaben und Ziele:

  • Instrumentalunterricht in der Domsingschule
  • Anschaffung, Erhaltung und Pflege der Schulinstrumente
  • Hilfen zur Betreuung der Schülerinnen und Schüler sowie der Chorknaben und Chormädchen
  • die Stimmbildung der Chorknaben und Chormädchen
  • Werbemaßnahmen für Konzerte der Chöre
  • Konzertreisen der Chöre
  • Herstellung von Tonträgern

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Europäische Stiftung Aachener Dom

Im Jahre 1995 errichtete das Aachener Domkapitel die Europäische Stiftung Aachener Dom (ESAD). Diese setzt sich dafür ein, Mittel für die Erhaltung der über 1.200 Jahre alten Kathedrale zu beschaffen und die besondere geschichtsträchtige Dimension im zusammenwachsenden Europa herauszustellen. Beirat und Kuratorium der ESAD, denen Persönlichkeiten aus ganz Europa angehören, wirken tatkräftig daran mit, dass das Symbol der geistigen und kulturellen Einheit Europas als Zeichen der Besinnung auf das gemeinsame historische und kulturelle Erbe auch nachfolgenden Generationen erhalten bleibt. Eine wichtige Aufgabe sieht die Stiftung darin, jungen Menschen die Idee eines vereinten Europas im Geiste der christlich geprägten europäischen Kultur nahezubringen.